Liebe Freunde des AKEN, 

wir sind Zeitzeugen eines globalen sozioökonomischen Wandels, dessen Richtung durch die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen festgelegt ist. Aufmerken lässt, dass politisch motivierte Nachhaltigkeitsziele bereits in Kindergärten und Schulen zu scheinbar altersgerechten Lernzielen erhoben werden - sie sind Grundlage für die globale Vereinheitlichung von Erziehung und Bildung.

Inwieweit wird diese Agenda einer angemessenen kindlichen und jugendlichen Entwicklung gerecht? Sind Heranwachsende bereits in der Lage, sich in einem freien wissenschaftlichen Diskurs den drängenden Fragen unserer Zeit zu stellen?

Dass Basiswissen zugunsten politisch relevanter Themen geopfert wird, stellt Prof. Krötz am Beispiel des Mathematikunterrichtes der Mittelstufe dar. Er zeigt auf, dass das Üben mathematischen Denkens zunehmend in den Hintergrund tritt, um politische Nachhaltigkeitsthemen hervorzuheben, die jedoch ein umfangreiches Fachwissen voraussetzen. Da Schüler über dieses Fachwissen noch nicht verfügen können, nehmen sie Informationen lediglich passiv auf. Dieses öffnet Türen für mögliche Ideologisierungen.

Prof. Krötz war Forscher am Max-Planck-Institut für Mathematik in Bonn und wurde 2009 von der Leibniz Universität Hannover zum Professor für Mathematik berufen. Seit 2012 lehrt er an der Universität Paderborn. Er wird als Mathematiklehrer zu der Frage "Schulbildung - Ideologie vor Basiswissen?" Stellung nehmen und über die Qualität der Schulbildung aufklären. Er eröffnet einen Blick auf Strukturen, Prozesse und Akteure der Entwicklungsagenda.

Wir freuen uns auf einen spannenden und erkenntnisanregenden Abend im PolitCafé. 

Das PolitCafé findet jeden 1. Donnerstag um 19:30 Uhr unter diesem Link statt.

Mit dem PolitCafé steht Mitgliedern und Interessierten ein offener Debattenraum zu gesellschaftlich kritischen Themen, auch außerhalb von Energiefragen bereit (Nichtmitglieder bitten wir um formlose Anmeldung an info@energie-naturschutz.de.) Das PolitCafé entwickelt sich thematisch. Wir versuchen im PolitCafé den Ursachen der deutlich spürbaren gesellschaftlichen Veränderungen nahe zu kommen. Dazu stehen uns Spezialisten regelmäßig zur Seite.

Euer PolitCafé-Team